Projekt Sensor Feuerlöscher

In diesem Projekt wird untersucht, wie sich ein „realer“ (entleerter) Feuerlöscher dazu eignet, als Trainings- und Eingabegerät für eine Simulation verwendet zu werden.

Dazu befinden sich sowohl an der Düse als auch im Körper des Löschers Sensoren, die die Bewegungen und das Auslösen des Löschers registrieren und kabellos an einen PC übertragen.

Am PC ist es dann möglich, virtuell dargestellte Brände durch realistische Benutzung des Löschers (aktives in die Hand nehmen) zu bekämpfen und entsprechende Strategien zu trainieren.

Die Simulation gibt dabei ständig Feedback über das Verhalten des Anwenders, bzw. leitet zum optimierten Löschen an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.